Beweglichkheit / Mobility

Wir alle wollen uns in unserem Körper wohl fühlen. Denn wer fühlt sich schon gerne eingerostet? Leider passt hier aber das Sprichwort „wer rastet, der rostet“ tatsächlich. Denn Strukturen, welche von unserem Körper nicht gebraucht werden, verkümmern.

Dies führt zu Fehlhaltungen, Fehlstellungen von einzelnen Körperteilen und dadurch nicht selten zu Rücken- und Gelenkschmerzen.

Durch gezieltes Mobilitytraining werden diese muskuläre Dysbalancen ausgeglichen und muskuläre Verspannungen gelöst. Durch regelmässiges Mobilitytraining erfolgen die folgenden positiven Effekte:
• Erhöhte Beweglichkeit
• Schmerzreduktion
• Geringere Verletzungsanfälligkeit
• Bessere, aufrechtere und stolze Haltung
• Verbesserte Ansteuerung der Muskeln
• Erhöhte Widerstandsfähigkeit der Muskeln.

Mobility Training kann zum Beispiel während des Aufwärmens in den Trainingsplan integriert werden. Dazu gibt es diverse Möglichkeiten. So kann beispielsweise mit Widerstandsbändern, Faszientraining oder dynamischen Dehnübungen trainiert werden. Aus unserer eigenen Erfahrung können wir dir wertvolle und effiziente Übungen empfehlen – für ein geschmeidiges Körpergefühl ohne Schmerzen!